Winterpflanzen für den Balkon

Winterpflanzen für den Balkon

Sobald die Tage kürzer und kälter werden, fallen die ersten Blätter von den Bäumen und viele Blüten von den Stängeln der Blumen. Was im Frühjahr und Sommer grün und bunt aussah, erscheint nun grau und kahl. Doch das bedeutet nicht, dass Du die Bepflanzung Deines Balkons nun in den winterlichen Monaten aussetzen musst. Die Winterbepflanzung des Balkons wird häufig außer Acht gelassen, obwohl sie auch in der kalten Jahreszeit eine schöne Dekorationsmöglichkeit bietet. In diesem Blogbeitrag möchte ich Dir ein paar tolle Winterpflanzen für den Balkon vorstellen, mit denen Du auch in der kalten Jahreszeit viel Freude haben wirst. Damit Du auch nach dem Winter direkt durchstarten kannst, kann ich Dir unseren Blogbeitrag zum Start ins Gartenjahr empfehlen.

Farbenfrohe Tupfer im Winter auf dem Balkon

Wer an eine winterliche Bepflanzung denkt, hat vermutlich erstmal nur Tannenzweige im Kopf, die auf Beete und Balkonkästen gelegt werden. Diese können mit einer entsprechenden Dekoration schön aussehen, sind aber nicht wirklich bunt oder lebendig. Winterblüher und Winterpflanzen für den Balkon bringen Leben in den Außenbereich und lassen ihn erstrahlen. Die folgenden Winterpflanzen sind besonders gut geeignet.

Die Winterheide für frostige Temperaturen

Die Heide ist ein beliebtes Gewächs zu jeder Jahreszeit. Mit der Winterheide bekommst Du eine winterharte Pflanze, die ihre volle Pracht in der kalten Jahreszeit entfaltet. Ihre Blätter sind nadelförmig und verschönern Deinen Balkon in Farben wie Weiß bis hin zu kräftigen Rottönen. Bereits ab November kannst Du die Blütenpracht bewundern. Zwischen Februar und März ist jedoch die Hauptblütephase und Dein Balkon wird von hübschen Farbtupfern gesäumt. Die Winterheide verträgt eisige Temperaturen bis zu minus 30 Grad Celsius und sollte auch im Winter regelmäßig gegossen werden. Sie bevorzugt einen sandig-lehmigen Boden und ihre Zweige solltest Du regelmäßig kürzen.

Winterheide

Die Winteraster als Chrysantheme für den Winter

Chrysanthemen gehören ebenfalls zu einer beliebten Pflanze, die es in unterschiedlichen Varianten für verschiedene Jahreszeiten gibt. Die Winteraster ist winterhart und sie blüht bis hin zum Frost. Obwohl sie den Winter gut übersteht, bevorzugt sie einen warmen und sonnigen Standort auf Deinem Balkon. Damit die Winterpflanze für Balkonkästen auch lange in all ihren unterschiedlichen Farben erstrahlt, solltest Du ihr regelmäßig Nährstoffe zuführen und beim Einpflanzen eine nährstoffreiche Erde verwenden.

Winteraster

Das Winterveilchen für Farbe auf dem Balkon

Gern gesehene Farbtupfer bringt das Winterveilchen mit sich. Wunderschöne Blüten lassen sich in der sonst eher kahlen Winterlandschaft sehen. Zu den Winterveilchen lassen sich Hornveilchen und Stiefmütterchen zählen. Selbst bei frostigen Temperaturen lässt das Veilchen regelmäßig neue Blüten wachsen. Zwischen September und Oktober ist der beste Zeitpunkt, die blühende Winterpflanze für draußen einzutopfen. Warme Temperaturen wie im Sommer überlebt das Veilchen übrigens nicht. Achte darauf, dass Du das Winterveilchen prinzipiell nicht zu dunkel platzierst. Die Erde darf gerne durchlässig sein.

Winterveilchen

Der Buchsbaum als Balkonpflanze im Topf

Der Buchsbaum bringt zwar keine bunten Blühten auf Deinen Balkon, überzeugt aber mit seinen vielen, kleinen sattgrünen Blättern und seinem buschigen Aussehen. In einem schönen Pflanzgefäß kommt der Buchsbaum besonders gut zur Geltung und bietet eine tolle Abwechslung zwischen verschiedenen Winterpflanzen in Balkonkästen. Der kleine Busch ist widerstandsfähig, sollte bei Frost aber am besten auf einer isolierende Styroporplatte platziert werden. Achte außerdem darauf, dass der Wurzelballen des Buchsbaums nicht durchfriert.

Der Buchsbaum

Winterschutz für Winterpflanzen auf dem Balkon

Auch wenn die von mir vorgestellten Balkon-Winterpflanzen alle weitestgehend winterfest sind, solltest Du sie nicht einfach so dem Frost überlassen. Pflanzen in Töpfen kann es passieren, dass ihr Wurzelwerk bei starker Kälte durchfriert. Isoliere den Topf am besten mit Vlies oder Luftpolsterfolie. Gegen die Kälte von unten schützen Platten aus Styropor oder Holz. Achte außerdem darauf, dass Du für die Pflanzen einen weitestgehend wind- und regengeschützten Standort auswählst.

Die Pflanzenpflege im Winter

Auch wenn Winterpflanzen deutlich weniger Pflege benötigen als ein Großteil der Pflanzen, die im Frühjahr und Sommer wachsen und gedeihen, solltest Du sie dennoch mit ein wenig Hilfe durch die kalte Jahreszeit begleiten. Prinzipiell musst Du Winterpflanzen auf dem Balkon keinen Pflanzendünger zuführen. Es ist jedoch sinnvoll, einen Pflanzendünger bei der Einpflanzung zu verwenden. Gieße Deine Winterpflanzen nicht übermäßig, sondern nur dann, wenn sich der Wurzelballen wirklich trocken anfühlt. Einige Pflanzen solltest Du nach dem Winter im Frühjahr zurückschneiden. Damit regst Du das neue Blütenwachstum an. Ob Deine Winterpflanzen einen Rückschnitt vertragen, kannst Du online oder auf dem Etikett nachschauen.

Winterpflanzen für einen lebendigen Balkon

Sobald die Tage kürzer und dunkler werden, erscheint die Umwelt trist und Ton in Ton. Auch wenn nicht alles um Dich herum blüht und leuchtend grün wächst, kannst Du Dir mit tollen Winterpflanzen den Balkon frisch und bunt gestalten. Besonders gut geeignet sind Pflanzen wie die Winterheide, die Winteraster oder das Winterveilchen. Diese blühenden Winterpflanzen bringen Dir schöne Blüten in leuchtenden Farben auf den Balkon. Der Buchsbaum ist ebenfalls ein echter Hingucker mit seinem kräftigen Wuchs und seinen kräftig grünen Blättern. Trotz Wetterfestigkeit solltest Du Deine Winterpflanzen ein wenig pflegen und insbesondere darauf achten, dass ihr Wurzelballen bei Frost nicht durchfriert. Gestaltest Du Deinen Balkon bereits im Winter mit Pflanzen oder hast Du noch einen weiteren Pflanzentipp? Teil mir Deine Erfahrungen doch gerne in den Kommentaren mit. 😊

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.