Herbstbepflanzung Balkon: Mit diesen Pflanzen kann der Herbst kommen

Gemütliche Balkonbepflanzung

Sobald die Tage kürzer werden und die Temperaturen sinken, steht der Herbst vor der Tür. Die Blätter an den Bäumen werden bunt und fallen mit der Zeit langsam herab. Einige Pflanzen, die im Sommer prächtig geblüht haben, gehen ein. Doch das ist kein Grund, nun alle Pflanzen und Blumen vom Balkon zu verbannen. Mit den richtigen Gewächsen steht einem herbstlich geschmückten Balkon nichts im Wege. In diesem Blogbeitrag möchte ich Dir zeigen, wie und mit welchen Pflanzen Du die Herbstbepflanzung des Balkons gestalten kannst.

Ab wann kann die Herbstbepflanzung des Balkons starten?

Mit der Balkonbepflanzung im Herbst solltest Du nicht zu spät beginnen. Prinzipiell gilt bei der Herbstbepflanzung: Je früher, desto besser. Das bedeutet, dass Du bereits im September mit der Bepflanzung starten kannst. Die Pflanzen haben dann ausreichend Zeit, in der neuen Umgebung Wurzeln zu schlagen und zu wachsen, bevor der erste Frost kommt und die Pflanzen beschädigt. Beobachte einfach die Wettervorhersagen in Deiner Region. Milde Temperaturen halten sich je nachdem auch bis in den Oktober hinein.

Worauf kommt es bei der Herbstbepflanzung des Balkons an?

Da die ausgewählten Pflanzen im Herbst ein gewisses Maß an Kälte vertragen müssen, ist es besonders wichtig, dass sie über einen guten Wasserabzug verfügen. Balkonkästen und Kübel sollten also am besten ein Loch im Boden haben. So kann Staunässe verhindert werden. Alternativ kannst Du zu Pflanzgefäßen mit integriertem Bewässerungssystem greifen. Mit einer vorgedüngten Erde machst Du den Pflanzen eine Freude, da sie gut mit Nährstoffen für den Herbst ausgestattet sind. Auf eine weitere Düngerzugabe kannst Du danach verzichten, da die Pflanzen im Winter recht anspruchslos sind. Die Herbstbepflanzung des Balkons kann ruhig dicht an dicht erfolgen. Die Pflanzen wachsen im Herbst und Winter nicht allzu stark, daher stellt diese Bepflanzung kein Problem dar.

Welche Pflanzen sind für die Herbstbepflanzung des Balkons geeignet?

Die herbstliche Balkonbepflanzung ist alles andere als trist und grau. Mit unterschiedlichen, wetterfesten Balkonpflanzen kannst Du Deinen Balkon in ein schönes Farbenmeer tauchen und auch noch im Herbst Sonnenstunden umgeben von Pflanzen genießen. Mit den Herbstpflanzen für Balkone, die ich Dir im Folgenden vorstelle, machst Du nichts verkehrt und das Balkon bepflanzen im Herbst wird sich lohnen.

Chrysanthemen als Herbstblumen am Balkon

Für tolle Farbkleckse bei der Winterbepflanzung im Herbst sorgen Chrysanthemen. Beim Kauf solltest Du darauf achten, dass Du zu einer Art greifst, die winterhart ist und so den Herbst überdauert. Als Kübelpflanze blühen die bunten Spätblüher auf dem Balkon noch bis Ende November. Chrysanthemen sind sehr einfach zu pflegen und benötigen viel Wasser. Auf Dünger kannst Du bei den Pflanzen weitestgehend verzichten.

chrysanthemen

Farbenfreude auf dem Balkon mit der Heide

Zur klassischen Herbstbepflanzung am Balkon gehört die Heide. Die Heide ist bestens dafür geeignet, sie in Balkonkästen oder in Pflanzkübel zu pflanzen. Die beliebtesten Sorten sind die Besenheide und die Winterheide. Erstere blüht in den Farben Lila, Rosa oder Rot vom Frühjahr bis in den November. Die Winterheide macht ihrem Namen alle Ehre. Sie ist frostsicher und blüht in der Zeit von November bis April. Unterschiedliche Sorten der Herbstpflanze kannst Du auch super miteinander kombinieren, um verschiedene Farbtupfer auf Deinen Balkon zu bringen.

Heidekraut als Herbstpflanze

Die unverwüstliche Fetthenne

Die Pflanze mit dem lustigen Namen „Fetthenne“ ist perfekt für die Herbstbepflanzung des Balkons geeignet. Sie blüht und leuchtet im September und Oktober in hellen bis hin zu kräftigen Pink- und Rosatönen und bringt damit tolle Farbtupfer in Deine Balkonkästen. Die Fetthenne ist eine winterharte Pflanze und bietet Bienen und anderen Insekten ausreichend Nahrung. Achte darauf, dass Du sie nur mäßig und auf keinen Fall zu viel gießt. Trockenperioden verkraftet die Fetthenne besser als eine zu nasse Erde.

Fetthenne für den Balkon

Ziergräser für den Herbst

Winterfest und frostsicher sind sogenannte Ziergräser. Die Blütezeit der Gräser ist eigentlich im Sommer. Doch einige Gräser erhalten im Herbst eine ebenso besondere Färbung. Dazu gehören die sogenannten „Warm-Season-Gräser“. Die Ziergräser wirken sehr zart und lockern Deinen Balkon optisch auf. Das sogenannte Lampenputzergras macht sich besonders schön in Außenbereichen. Möchtest Du die Gräser im Winter vor zu starker Kälte schützen, dann empfiehlt es sich, Tannenzweige als Schutz um das Gras zu legen.

Ziergräser für den Balkon

Balkonbepflanzung im Herbst

Sobald sich der Sommer dem Ende zuneigt, muss nicht gleich auf blühende und farbige Pflanzen im Garten und auf dem Balkon verzichtet werden. Bereite Deinen Balkon mit der richtigen Balkonbepflanzung auf den Herbst vor. Mit den von mir vorgestellten Pflanzen kannst Du Dir den goldenen Herbst auf Deinen Balkon zaubern. Achte lediglich darauf, dass die Pflanzen und Gräser niemals zu nass stehen. Hast Du schon Ideen für Deine herbstliche Balkonbepflanzung in diesem Jahr? Welche Herbstpflanzen magst Du besonders gern? Lass mir doch gerne einen Kommentar da. 😊

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.